Ausstellung „Kluft und Haut – 40 Porträts junger Menschen auf der Walz“

Blick auf das Ministerium für Bildung und Kultur
Blick auf das Ministerium für Bildung und Kultur - Foto: (c) Saarland

Kultusminister Ulrich Commerçon eröffnete am Freitagabend, 9. August, die Ausstellung „Kluft und Haut – 40 Porträts junger Menschen auf der Walz“ im Pingusson-Gebäude in Saarbrücken.

Das Fotokunstprojekt der Berliner Filmemacher-Brüder Dominik und Benjamin Reding zeigt in über 40 großformatigen Porträts Wandergesellinnen und Wandergesellen. Der Clou: Die Porträts kommen immer im Doppelpack. Einmal sind die Wandergesell*innen in ihrer traditionellen Kluft abgebildet, einmal zeigt das Porträt sie in ihrer Nacktheit.

„Die Ausstellung überrascht. Das Thema der Wanderschaft wird hier weder historisch noch ethnologisch aufgearbeitet, sondern der Mensch wird in den Mittelpunkt gerückt. Tradierte Denkmuster werden aufgebrochen, weil das Porträtpaar einmal auf die für Wandergesellinnen und Wandergesellen typische Kluft verzichtet. Beide Male sind die Porträtierten selbstbewusst, authentisch und mit klarem Blick festgehalten. Fernab von Instagram-Filtern, fernab von Photoshop zeigen sich hier junge Menschen, die auf sich, ihren Beruf und ihre Traditionen stolz sind. Das ist erfrischend“, so Kulturminister Ulrich Commerçon bei der Eröffnung.

Fotograf Benjamin Reding: „Uns sind während der zweijährigen Arbeit am Fotokunstprojekt ‚Kluft & Haut‘ wache und mutige junge Menschen begegnet, bei denen der Gedanke der Völkerverständigung, des vorurteilsfreien Kennenlernens fremder Kulturen und Ethnien, des solidarischen Miteinanders und des achtsamen Umgangs mit den natürlichen Ressourcen täglich gelebte Wirklichkeit sind. Den Wandergesellinnen und Gesellen wollen wir in unserem Fotografien mit Respekt, Würde und Wertschätzung begegnen.“

 

Dauer der Ausstellung:    10.08.2019 – 31.08.2019

Öffnungszeiten:                 Dienstag bis Sonntag von 11-18 Uhr

Ausstellungsort:                Pingusson-Gebäude, Hohenzollernstraße 60,

                                            66117 Saarbrücken,

                                            Eingang durch den Park

Der Eintritt ist frei.

Neuen Kommentar hinzufügen

Eingeschränktes HTML

  • Bilder können ausgerichtet werden: (data-align="center") Auf diese Weise können aber auch Videos, Zitate, usw. ausgerichtet werden.
  • Bildunterschriften können hinzugefügt werden: (data-caption="Text"). Auf diese Weise können aber auch Videos, Zitate, usw. ausgerichtet werden.

Wir verwenden Cookies auf unser Webseite, um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Wir verwenden außerdem Dienste zur Analyse des Nutzerverhaltens und zum einblenden von Werbung. Um weitere Informationen zu erhalten und ein Opt-Out-Verfahren einzuleiten klicken Sie bitte auf „Weitere informationen“.